Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    bigfruitsalad

    vondersonnegekuesst2
    - mehr Freunde

   14.04.15 19:46
    Hi! Ich finde diese Geg
   14.04.15 19:47
    Leute kommentiert diese
   14.04.15 21:10
    Hey clara :) Freut mich

https://myblog.de/girl.-online

Gratis bloggen bei
myblog.de





Nacht

Hallo meine Freunde

 

Ich sitze gerade in meinen Garten und schaue zu wie die Sonne untergeht. Wie es dunkel wird.. Wie ein wunderschöner Tag sich dem Ende zuneigt.

 Ich mag die Nacht eigentlich nicht, ich mag es nicht wenn es dunkel wird und man nichts mehr sieht. Aber heute fällt mir das erste mal in diesem Jahr auf, dass es nicht so wie im Winter schlagartig dunkel wird.

Nein, es wird langsam dunkel und die Vögel zwitschern sogar noch. Es ist noch so warm das ich mit einem T-Shirt hier draußen sitze und es ist mir noch nicht kalt geworden.

Und da hab ich mir gedacht dass das eigentlich eine recht schöne Metapher für die Angst ist. Manchmal bekommt man schlagartig vor etwas Angst, diese lähmende Angst die dich auf einmal umklammert und nicht mehr loslässt.. und dann ist da noch diese etwas andere Art von Angst. Die vor der du immer mehr Angst bekommst, je mehr du darüber nachdenkst. Bei der ihr dann anfängt an euren Entscheidungen zu zweifeln. Kennt ihr das? Wenn nicht, dann habt ihr großes Glück gehabt bis jetzt. Denn wenn man anfängt an einer Entscheidung zu zweifeln, vor allem an einer die du nicht rückgängig machen kannst, kann dich das buchstäblich umbringen.

 

Sorry, dass das jetzt so lang und irgendwie deprimierend  geworden ist.. das wollte ich eigentlich nicht.  

Ich hoffe ihr seid gut in die Woche gestartet.

 Ciao

13.4.15 19:58


Frühling

Hallo meine Freunde

Mögt ihr den Frühling auch so gerne? Ich liebe ihn nämlich. Es ist so wunderschön wenn draußen alles wieder grün wird und zu blühen beginnt! Die Sonne scheint endlich wieder und dann bin ich immer gleich viel besserer Laune, weil ich dann immer das Gefühl habe, dass es in meinen Leben doch immer wieder Lichtblicke gibt.
Das sage ich deswegen so weil mein Leben in den letzten zwei Jahren geradezu eine Achterbahn an Gefühlen war. Meine Schwester hat psychogene Anfälle, das bedeutet, dass sie immer wieder ohne besonderen Grund einfach umkippt und seid den Tod meines Papas ist es oft sehr extrem gewesen. Am Ende waren wir jetzt sogar in der gleichen Klasse weil ich die einzige Person in ihren Umfeld war, die sich damit ausgekannt hat. Könnt ihr euch vorstellen, welche Belastung das für ein 13-jähriges Mädchen war, welches gerade ihren Vater verloren hatte?
Ich hab es mir nicht vorstellen können. Jetzt erst im nachhinein betrachtet bemerke ich erst, was das eigentlich bedeutet hat. Ich habe vollkommen alleine die Verantwortung für meine ältere Schwester übernommen, und das fast drei Jahre lang!

Gott sei dank geht es ihr jetzt wieder besser, sie ist seid gut zwei Monaten Anfallsfrei und das freut mich sehr für sie!! Schreibt mir doch wenn ihr auch schon solche Erfahrungen mit kranken Familienmitgliedern gemacht habt, ich freu mich über alle Kommentare.

Einen Schönen Tag noch
12.4.15 18:36


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung